In Kappel-Grafenhausen bei Bürgermeister Jochen Paleit

Ich war zu Besuch bei Bürgermeister Jochen Paleit in Kappel-Grafenhausen.

Schwerpunkt lag neben den Umweltschutzthemen vor allem auf dem Naturschutzgebiet Taubergießen und der Verkehrspolitik. Hier bedauert Herr Paleit vor allem das Ausdünnen der Taktfrequenz am Bahnhof Orschweier und zeigte sich enttäuscht über die Entscheidungen beim Ausbau der Rheintalbahn. Er kämpft für eine Bus–Ringverbindung Ringsheim, Ettenheim, Kappel-Grafenhausen, um die Ausfälle in Orschweier zu kompensieren. Stolz ist er vor allem auf das Investitionsvolumen von über 20 Millionen Euro in den letzten Jahren, z. B. für das Pflegeheim und der Erschließung des neuen Gewerbegebiets. Erwähnenswert ist hier auch sicherlich die bald eröffnende, klimaneutrale Fertighauswelt, die vor allem auch zeigen soll, dass Nachhaltigkeit und Klimaschutz beim Hausbau das Ziel sein muss.

Vielen Dank für das informative Gespräch!

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel